Günther Kraußmann
Skulpturen in Holz und Stein
 
Über die Arbeit an Skulpturen
 
Für mich hat die Dreidimensionalität von Skulpturen eine zentrale Bedeutung. Ich kann um eine Skulptur herumgehen, kann sie fühlend erfassen, sie ist eine sinnliche Herausforderung.
Ich mache niemals Skizzen, Entwürfe vor Beginn einer Arbeit. Das rohe, unbehandelte Material - Holz oder Stein - nimmt mich regelmäßig einfach in Bann und ich beginne, ohne zu wissen, wohin der Weg geht. Man könnte sagen, es entsteht einfach, was im Holz/Stein schon angelegt ist.
Die Abstraktheit meiner Formen ist bedingt. Ich will nicht befremden, sondern stimulieren, eigene Erfahrungen, Empfindungen beim Betrachter anstoßen. Qualitäten wie Sanftheit, Abruptheit, Stimmigkeit, Härte, Schmerz, Wohlklang, Bruch, Harmonie, Gewalt...könnten z.B. eine Rolle spielen.
 
Auf dieser Seite können Sie einen Eindruck meiner Arbeit gewinnen.
Ich freue mich auf Ihr Feedback und Ihre Anfragen.
 
Günther Kraußmann-Borgemeister